Bildungsinitiative “Technik–Zukunft in Bayern 4.0”

Mach mit, sei dabei bei coolen Technikcamps – für Schüler und Schülerinnen im Alter von 12 bis 18 Jahren!

Melde dich noch heute online

zu einem interessanten Camp in den Herbstferien 2020 an!

image

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus kam es zu einigen Veränderungen im gewohnten Schulablauf. Viele Praktika mussten im letzten Schuljahr ausfallen, das Thema Berufsorientierung kam weitgehend zum Erliegen.

Die Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“ möchten Jugendlichen die Chance geben, Berufsorientierung in der Praxis zu erleben. Schüler*innen zwischen 12 und 18 Jahren können in den Herbstferien technische Berufe hautnah kennen lernen.

Eine Übersicht aller stattfindenden Campangebote finden Sie/findet ihr, liebe Schüler*innen unter www.tezba.de/camptermine

Auf der angegebenen Website findet ihr einen Flyer über alle Camps und Termine.

Diese Camps werden angeboten:

  • Mädchen für Technik-Camp
  • Technik-Checker
  • Digi-Camp
  • Hightech-Live!
  • Forscherinnen-Camp
  • Bionik-Camp
  • Technik-trifft-Umwelt-Camp

Die Jugendlichen bekommen Einblicke in ein bayerisches Unternehmen bzw. eine Hochschule, lernen den dortigen Alltag kennen und dürfen selbst praktisch arbeiten: am Ende nehmen sie ihr selbstgemachtes Werkstück mit nach Hause.

Dabei werden sie rund um die Uhr von pädagogischem Fachpersonal betreut. Die Teilnahme ist kostenlos! Nur die An- und Abfahrt muss selbst organisiert werden.

Weiterlesen „Bildungsinitiative “Technik–Zukunft in Bayern 4.0”“

Veröffentlicht in Infos

Maskenpflicht besteht weiterhin

Laut Informationen des Gesundheitsamtes wird in den nächsten 2 Wochen bis einschließlich 02. Oktober 2020 für Schulen die Stufe zwei aufrechterhalten.

Das bedeutet, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung weiterhin auch am Sitzplatz im Klassenzimmer verpflichtend ist. (Stand 17.09.2020)

Veröffentlicht in Infos

Ein herzliches Willkommen im neuen Schuljahr…

Die neuen 5. Klassen treffen sich laut Elternschreiben in der Turnhalle.

6.-10. Klassen begeben sich bitte direkt in ihr Klassenzimmer und bleiben auf ihrem Platz mit Maske sitzen. Am Haupteingang hängen Raum- und Klassenlisten hierfür aus.

Bitte Maskenpflicht und Abstandsregeln im gesamten Schulgebäude (d.h. auch im Klassenzimmer) beachten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben, das allen Eltern bereits per Mail/Schulmanager zugegangen ist.

Einen guten Start wünscht die Schulfamilie der WRS

Veröffentlicht in Infos

Gesprächsbedarf? Hilfe?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die jetzige Zeit mit homeschooling usw. ist für die ganze Familie sicher auch eine Belastung. Dadurch nimmt das Konfliktpotential zu. Hier finden Sie zwei Flyer mit Hilfsangeboten, falls bei Ihnen familiäre Konflikte bestehen.

Flyer des Allgemeinen Sozialdiensts der Stadt Würzburg
Flyer „Stress zuhause?“ der Beratungsstellen der Stadt Würzburg

Mit freundlichen Grüßen

Ingolf John, Schulleiter

Entführung war ein dummer Streich

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die angebliche Entführung eines Schülers nach dem heutigen Schulschluss entpuppte sich als ein „Spaß“.

Bitte gießen Sie oder Ihr Kind nicht noch Öl aufs Feuer durch Beiträge in digitalen Medien jeglicher Art. Herzlichen Dank.

Ingolf John, Schulleiter

Veröffentlicht in Infos

Aufnahme in die 5. Klasse für 2020/2021

Ganz knapp gefasst:

Die Anmeldung an der Wolffskeel-Schule ist möglich von

Montag, 18.05.2020, bis Freitag, 22.05.2020, vormittags und nachmittags, außer Donnerstag, 21.05.2020, wegen Feiertag.

Alle Informationen (genaue Zeiten, Unterlagen, Ablauf, Formulare, Probeunterricht,…) und Antworten auf Ihre Fragen dazu finden Sie hier und in den anschließenden Beiträgen (bitte anklicken).

Mit freundlichen Grüßen, Ingolf John

Veröffentlicht in Infos

Anmeldung für 2020/2021 bzw. Probeunterricht

Sehr geehrte Eltern der derzeitigen Viertklässler (bzw. Fünftklässler an einer Mittelschule),

hier die genauen Zeiten für die Anmeldung bzw. den Probeunterricht:
Anmeldung 18. Mai 2020 bis 22. Mai 2020,
– Montag bis Mittwoch, jeweils 8 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr,
– Donnerstag Feiertag,
– Freitag 8 – 12 Uhr
Probeunterricht 26. – 28.05.2020

Sollte Ihnen eine Anmeldung zu all diesen Zeiten nicht möglich sein (z.B. wegen verordneter Isolation), rufen Sie uns bitte an, Tel. 0931 200340!

Wir haben genügend Kapazität für alle Schüler, die angemeldet werden sollen. Die Anmeldung am Freitag um 12 Uhr ist genauso sicher wie die Anmeldung am Montag um 8 Uhr.

Unter dem folgenden Link finden Sie Informationen zum Ablauf der Anmeldung im Haus, den mitzubringenden Unterlagen und die Anmeldeformulare zum Ausfüllen zuhause.

Anmeldung vor Ort, nötige Unterlagen und Anmeldeformulare

Unter den folgenden Links finden Sie Informationen zu

Übertrittsbedingungen (Schnitt, Zeugnisart, usw.)

Probeunterricht (Zeiten, Durchführung, Bestehen, Aufgabenbeispiele)

Falls Sie darüber hinaus Fragen zum Übertrittsverfahren haben, finden Sie die aktuellsten Informationen zu jeglichem Übertritt auf der Website des zuständigen Ministeriums (hier klicken).

Unter folgendem Link finden Sie die Antwort auf die Frage:
Was ist der Unterschied zwischen OGS (Offene Ganztagesschule) und Ganztagesklasse?

Natürlich stehen wir immer auch für Ihre Fragen zur Verfügung. Rufen Sie uns ggf. unter Tel. 0931 200340 an.

Mit freundichen Grüßen

Ingolf John, Schulleiter

Veröffentlicht in Infos

Anmeldung, nötige Unterlagen, Ablauf vor Ort

Anmeldezeitraum

Mo., 18. Mai 2020, bis Mi., 20. Mai 2020 – jeweils 8:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Do., 21. Mai 2020, Feiertag – leider keine Anmeldung möglich
Fr., 22. Mai 2020 – 8:00 bis 12:00 Uhr
Bringen Sie zur Anmeldung bitte einen eigenen Kugelschreiber mit.

Benötigte Unterlagen

Folgende Unterlagen bringen Sie bitte zur Anmeldung mit:

  • das Original des Übertrittszeugnis (wenn Ihr Kind in der 4. Klasse ist)
    bzw. das Zwischenzeugnis (wenn Ihr Kind in der 5. Klasse ist)
  • die Geburtsurkunde
  • das Impfbuch (zur Überprüfung der Masernimpfung Ihres Kindes)
    alternativ:
    – Ärztliche Bescheinigung, dass eine Immunität vorliegt, oder
    – Ärztliche Bescheinigung, über eine dauerhafte medizinische Kontraindikation, oder
    – Bestätigung der Grundschule, dass der Masernschutz dort bereits geprüft wurde
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss
  • ggf. Einverständniserklärung des zweiten Erziehungsberechtigten (bei getrennt lebenden Eltern)
  • ggf. Bescheinigung zu Teilleistungsstörungen (Lese-/Rechtschreibschwäche u.ä.)

Die weiteren Unterlagen müssen Sie bei der Anmeldung vor Ort ausfüllen Alternativ füllen Sie diese Unterlagen zuhause aus. Dazu müssen Sie die folgenden Links öffnen, die Formulare ausdrucken und ausgefüllt zur Anmeldung mitbringen. Eventuell unklare Punkte lassen Sie dabei einfach offen. Wir gehen die Unterlagen in jedem Fall vor Ort mit Ihnen durch.

Zur vereinfachten Kommunikation mit den Eltern unserer Schüler verwenden wir ESIS. Wenn Sie bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse angeben, setzen wir Ihr Einverständnis voraus, dass wir Ihnen per ESIS Informationen wie z.B. Elternbriefe senden dürfen. Sie können dieses Einverständnis natürlich jederzeit widerrufen.

Ablauf vor Ort

In Zeiten von Corona müssen wir auch bei der Anmeldung auf Hygienegebote achten. Daher bitten wir Sie um Ihre Kooperation bei folgendem Ablauf. Gleichzeitig bitten wir Sie, auch im Gebäude eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen.

  1. Zur Anmeldung betreten Sie unser Schulgebäude bitte durch den Seiteneingang mit der Klingel und dem Briefkasten. Rufen Sie hierzu den unsere Wegbeschreibung (mit Bild) auf oder folgen Sie der Beschilderung „Briefkasten“ vor Ort. Beim Betreten des Hauses finden Sie sofort einen Spender zur Handdesinfektion, sowie rechts eine Treppe und vor sich eine weitere Glastür.
  2. Fall 1: Sie haben die Anmeldeunterlagen vorab ausgefüllt. Damit begeben Sie sich unmittelbar die Treppe hinauf in den 2. Stock. Aus dem Treppenhaus heraus stehen Sie direkt gegenüber des Sekretariats. Reihen Sie sich nun ggf. unter den Wartenden ein.
    Fall 2: Sie haben die Anmeldeunterlagen noch nicht ausgefüllt. Dann begeben Sie sich bitte geradeaus durch die Glastür und gehen nach links. Durch die Linke der gelben Türen auf der rechten Seite (ca. 12 Schritte voraus) gelangen Sie in einen Raum (Schulküche), in dem Tische mit den Anmeldeunterlagen vorbereitet sind, die Sie nun in Ruhe ausfüllen können. Wählen Sie einen freien Platz oder reihen Sie sich ggf. unter den Wartenden ein. Beim Ausfüllen lassen Sie eventuell unklare Punkte einfach offen. Wir gehen die Unterlagen in jedem Fall im Sekretariat mit Ihnen durch. Nach dem Ausfüllen der Unterlagen gehen Sie bitte zurück zur Treppe und dort hinauf in den 2. Stock. Dort kommen Sie direkt gegenüber des Sekretariats aus dem Treppenhaus. Reihen Sie sich nun ggf. hier unter den Wartenden ein.
  3. Nach der Anmeldung verlassen Sie bitte das Haus mit dem Lift. Im Sekretariat wird man Ihnen die hierfür nötigen Informationen geben.

Herzlichen Dank vorab.

Veröffentlicht in Infos

Probeunterricht

Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse, denen im Übertrittszeugnis nicht die Eignung für eine Realschule bescheinigt wurde (d.h. Notendurchschnitt in D, M, HSU von 3,0 oder mehr), dürfen am Probeunterricht teilnehmen. Nach dem Bestehen des Probeunterrichts können sie an die Realschule wechseln.

Der Probeunterricht findet vom 26.05. bis 28.05.2020 an der Wolffskeel-Schule statt, in der Zeit von ca. 8.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr. Genaue Information hierüber erhalten Sie bei der Anmeldung Ihres Kindes.

In diesen drei Tagen werden die Grundschülerinnen und Grundschüler von Lehrern der Wolffskeel-Schule in den Fächern Deutsch und Mathematik unterrichtet. Hierbei werden die jeweiligen Fachinhalte der Grundschule behandelt. Zusätzlich wird am Beispiel eines Themas der 5. Klasse das Schwierigkeitsniveau der Realschule simuliert.

Wichtiger Hinweis zum aktuellen Schuljahr:

In der Corona-Pandemie fand auch an den Grundschulen lange kein Unterricht statt. Wenn ein Fachinhalt der Grundschule in der jeweiligen Klasse des Kindes also nicht behandelt worden war, ist es wichtig, das den Lehrkräften der Wolffskeel-Schule mitzuteilen.

An den ersten beiden Tagen des Probeunterrichts findet in beiden Fächern zusätzlich zum Unterricht pro Tag ein schriftlicher Test statt. Am dritten Tag werden nur die mündlichen Beiträge der Kinder beobachtet. Die Inhalte und Tests sind bayernweit einheitlich.

Aus den schriftlichen Tests und den mündlichen Leistungen ergibt sich pro Fach eine Gesamtnote. Der Probeunterricht gilt als bestanden, wenn die Gesamtnoten nicht schlechter als eine Note 3 und eine Note 4 sind. Für den Fall, dass in beiden Fächern die Note 4 erreicht wurde, können die Eltern nach einem Beratungsgespräch mit der Schulleitung über die Aufnahme entscheiden.

Inhalte und Schwerpunkte des Probeunterrichts

In Deutsch sind folgende Aufgaben für den schriftlichen Teil des Probeunterrichts vorgesehen:

  • Fragen zum Textverständnis
  • Schreibauftrag (erzählender Text)
  • Sprachkompetenz (Fragen zur Grammatik)
  • Ein Diktat gehört nicht zu den schriftlichen Aufgaben im Fach Deutsch.
    Die Rechtschreibkenntnisse werden jedoch in anderen Aufgabentypen abgeprüft.
  • Aufgabenbeispiele und weitere Informationen (externer Link)

In Mathematik sind für den schriftlichen Teil des Probeunterrichts folgende Teilbereiche vorgesehen:

Veröffentlicht in Infos

Übertrittsbedingungen

Im Folgenden sind ausschließlich die Voraussetzungen für die Aufnahme in die 5. Klasse der Realschule beschrieben. Soll Ihr Kind in die 6. bis 10. Klasse aufgenommen werden, rufen Sie bitte an, Tel. 0931 200340 !

Übertritt aus der 4. Klasse einer Grundschule

Am 11. Mai erhalten Sie von der Grundschule das sog. Übertrittszeugnis. Auf dessen Rückseite finden Sie den Notendurchschnitt aus den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU sowie die Eignung Ihres Kindes für Mittelschule, Realschule bzw. Gymnasium. Mit dem Notendurchschnitt von 2,66 (und besser) kann Ihr Kind direkt in einer Realschule aufgenommen werden. Mit einem Notendurchschnitt von 3,00 (oder mehr) ist vor dem Wechsel auf die Realschule das Bestehen des Probeunterrichts nötig.

Übertritt aus der 5. Klasse einer Mittelschule

Entscheidend ist hier das Jahreszeugnis der 5. Klasse der Mittelschule. Das muss einen Notendurchschnitt von 2,5 (oder besser) aus den beiden Fächern Deutsch und Mathematik aufweisen.

Zum Zeitpunkt der Anmeldung haben Sie aber nur das Zwischenzeugnis zur Verfügung. Wenn sich darin abzeichnet, dass dieser Notendurchschnitt von 2,5 (oder besser) erreicht werden kann, dann melden Sie Ihr Kind ebenfalls im Anmeldezeitraum 18. – 22.05.2020 für die 5. Klasse der Realschule an. Diese Anmeldung gilt als vorläufig. Deshalb muss zu Beginn der Sommerferien der Notendurchschnitt von 2,5 (oder besser) durch Vorlage des Jahreszeugnisses bestätigt wird.

Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse können nicht am Probeunterricht teilnehmen.

Veröffentlicht in Infos