relevante Quellen zur BO

Von verschiedenen Stellen bekommen wir Informationen über freie Praktikums- und Ausbildungsstellen, so z. B. von der Handwerkskammer über freie Lehrstellen und Praktikumsplätze im Handwerk.

Eine große Rolle bei diesen Projekten spielen unsere externen Partner aus der Wirtschaft, die an unterschiedlichen Stellen mithelfen: sie halten Informationsveranstaltungen, bieten Betriebsbesichtigungen an und sind beim Berufsinformationstag vertreten.

Hier nun noch einige hilfreiche Links, die bei der Beruflichen Orientierung unterstützen:

www.ausbildungspark.com

www.arbeitsagentur.de >> Link zur Jobbörse, BerufeNET etc.

https://berufsorientierung.azubiyo.de

http://www.mit-sicherheit-anders.de/

https://www.ausbildungsoffensive-bayern.de/

https://schulewirtschaft-bayern.de/

https://www.sprungbrett-bayern.de/schueler/

www.planet-beruf.de

www.lpa.bayern.de   >> Anmeldeseite für den Beamtentest (Landespersonalausschuss)

Kooperationspartner der beruflichen Orientierung

Mit diesen Firmen bzw. Institutionen kooperieren wir:

  • AOK: Sozialversicherungsfachangestellter; Duales Studium (Bachelor of Science: Management der Gesundheitswirtschaft)
  • Spedition Geis: Kaufleute für Spedition und Logistik
  • Sparkasse: Bankkauffrau/-mann
  • Castell-Bank: Bankkauffrau/-mann
  • Finanzamt: Finanzbeamte
  • WVV: Elektroniker für Betriebstechnik, Fachinformatiker, Mechatroniker, Industriekaufmann …
  • Bechtle IT: Fachinformatiker Systemintegration; Kaufleute IT-Systemmanagement; Kaufleute für Büromanagement
  • Berufliches Schulzentrum für Datenverarbeitung: Fachinformatiker Systemintegration; Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Kaufleute für Büromanagement, Kaufmännische Assistenten für E-Business Management
  • BROSE Würzburg: Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik; Zerspanungsmechaniker
  • Konecranes: Mechatroniker, Industriemechaniker, Industriekaufmann
  • Koenig & Bauer: Elektroniker, Mechatroniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker
  • Siemens: Technischer Produktdesigner, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Elektroniker für IT/IoT-Systeme der Gebäudetechnik
  • Stahl- und Metallbau UHL: Technischer Systemplaner, Metallbauer, Duales Studium Fassadentechnik (Bachelor of Engineering)
  • Ing.-Büro Burmester & Partner: Technischer Systemplaner
  • Daimler Truck AG: Kfz-Mechatroniker; Automobilkaufmann
  • Handwerkskammer: Handwerksberufe, Meisterprüfung, Technikberufe
  • Gerüstbau Eugen Wahner: Gerüstbauer, Bauleiter
  • Bundeswehr: 60 verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten
  • Polizei: Polizeibeamter/-beamtin
  • Klinikum Würzburg Mitte: Gesundheits- und Krankenpfleger, OP-technische Assistenten, Med. Fachangestellte, Anlagenmechaniker für SHK, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Fachinformatiker Systemintegration, Kaufleute im Gesundheitswesen, Köche
  • EDEKA: Einzelhandelskaufleute, Großhandelskaufleute, Fachinformatiker, Duales Studium BWL usw.
  • Berufliches Schulzentrum für Gesundheitsberufe Würzburg: Gesundheits- und Krankenpfleger, MTA, Physiotherapeut, Masseur etc.
  • Handwerksbetriebe: Zimmerei Weckbart; Zimmerei Dümler; Haustechnik Benak; Haustechnik Geis GbR, Elektro Beck uvm.

Fahrplan zur beruflichen Orientierung (=BO):

5. Klasse
Robotikkurse für Anfänger
Kennenlernen von Berufen aus der IT- und Technikbranche
Teilnahme am Girls‘ and Boys‘ Day (Informationstag, der von regionalen Betrieben veranstaltet wird)
6./7. Klasse
Robotikkurse für Anfänger und/oder Fortgeschrittene ab 6./7. Jgst.
Erzeugen eines Stärken- und Schwächenprofils im Bezug auf die Zweigwahl
Information in Jgst. 6 zur Zweigwahl als Weichenstellung für die Berufswahl
Teilnahme am Girls‘ and Boys‘ Day (Informationstag, der von regionalen Betrieben veranstaltet wird)
Teilnahme an den BROSE-Techniktagen: Workshops zu Pneumatik, Robotik, Löten, Drahtbiegen, elektrische Schaltungen verdrahten und programmieren (Kooperationspartner: BROSE Würzburg)
Naturwissenschaftstage in Kooperation mit der Uni Würzburg (3-tägig in den Fächern Biologie, Erdkunde und Chemie)
Erkundung regionaler Betriebe (Industrie-, Handwerksbetrieb)
Ferienkurse bei BROSE Würzburg für interessierte Mädchen der Klassen 7 und 8
8. Klasse
Informationen zur Potenzialanalyse (im Unterricht und der Handwerkskammer Würzburg)
Infoveranstaltungen: Ausbildungsoffensive Bayern informiert über M+E-Berufe (Metall- und Elektro)
Ferienwerkstatt der Handwerkskammer: 5 Berufe werden je zwei Tage lang ausprobiert – Tage der Orientierung
Vorstellen von Berufen, Berufsfeldern und Studiengängen durch externe Partner bzw. Kooperationspartner: z. B. Ing.-Büro Burmester & Partner Würzburg uvm.
Teilnahme am Girls‘ and Boys‘ Day (Informationstag, der von regionalen Betrieben veranstaltet wird)
MINT-Projekttage in Kooperation mit den ijF Jungen Forscher Würzburg: IT2-School; Gesundheitstechnologien; erneuerbare Energien
Bewerbung/Betriebspraktikum: Fertigen von Bewerbungsunterlagen im IT-Unterricht
Vorstellen von Web-Angeboten zur Berufsinformation: Planet-Beruf und Check-U
9. Klasse
Bewerbung/Betriebspraktikum: Fertigen von Bewerbungsunterlagen im IT-Unterricht (ausführlich und umfassend)
BewerbungstrainingInfoveranstaltungen: Ausbildungsoffensive Bayern informiert über M+E-Berufe (Metall- und Elektro)
– Vorstellen von Web-Angeboten zur Berufsinformation: Planet-Beruf und Check-U
Teilnahme an Bewerbermesse: Messe vocatium, Messe parentum
– BIZ-Besuche: im Oktober/November des jeweiligen Schuljahres
BIT – Berufsinformationstag der WRS: im Februar/März/April des jeweiligen Schuljahres, bevorzugt als Präsenzveranstaltung
Betriebspraktikum der 9. Klassen: Mai 2023
Teilnahme am Girls‘ and Boys‘ Day (Informationstag, der von regionalen Betrieben veranstaltet wird)
Berufsberatung und Berufswahlgespräche für SuS durch Berufsberaterin, Frau Hoffmann und KBO, Frau Kilian als auch Beratungslehrerin, Frau Sandrock-Obert
Berufsberatung
– Elternabend der 9. Klassen: Berufsberaterin und KBO
Berufswahlseminare (Vorstellungsgespräch, Assessment-Seminare für 9. und 10. Klassen) in Kooperation mit der AOK Würzburg und Barmer Würzburg
Schulsprechstunden und Einzelberatungen
Ausbildungsvermittlung: in Kooperation mit Firmen/Unternehmen (unsere Kooperationspartner) sowie Jobbörse (Arbeitsagentur), Lehrstellenbörse (HWK) und Lehrstellenbörse (IHK)
Beratende Unterstützung durch Firmen (unsere Kooperationspartner)
Informationsabend zur aktuellen Ausbildungssituationzu den Möglichkeiten nach der Realschule mit Ausblick über den weiteren Ablauf der Berufsorientierung
– Informationswand (Ebene Eingang): Aushängen von aktuellen Stellenanzeigen und Informationsveranstaltungen
Außerdem während des gesamten Schuljahres: freiwilliges Betriebspraktikum in den FerienKorrektur von Bewerbungsunterlagen
Betriebsbesichtigungen und BIT-Tage bei unseren Kooperationspartnern (z. B. BROSE oder Koenig & Bauer Würzburg)
MINT-Projekttage in Kooperation mit den ijF Jungen Forscher Würzburg: Gesundheitstechnologien; erneuerbare Energien; Nanotechnologie
PROJEKT-Präsentation der 9. Klassen: fächergreifende Projekte
Teilnahme am Quali als „externer Prüfling“: Für die Teilnahme am externen Quali werden rechtzeitig Informationen bereitgestellt.  
10. Klasse
Berufswahlseminare
– Vorstellen von Web-Angeboten zur Berufsinformation: Planet-Beruf und Check-U  
Teilnahme an Bewerbermesse: Messe vocatium, Messe parentum
– Informationswand (Ebene Eingang): Aushängen von aktuellen Stellenanzeigen und Informationsveranstaltungen
MINT-Projekttage in Kooperation mit den ijF Jungen Forscher Würzburg: Gesundheitstechnologien; erneuerbare Energien; Nanotechnologie  
Teilnahme am Quali als „externer Prüfling“: Für die Teilnahme am externen Quali werden rechtzeitig Informationen bereitgestellt.  
– Check-U-Tool (Arbeitsagentur): für SuS (Ziel: FOS/BOS, Ausbildung) > Erneutes Überprüfen von Fähigkeiten, sozialen Kompetenzen, Interessen und beruflichen Vorlieben
Informationsabend zum Übertritt an die FOS/BOS/GymnasiumEinführungsklasse GymnasiumBerufsfachschulenDuales Studium
Beratung durch externe Partner: Ausbildungsscouts, Ausbildungsbotschafter (Betriebe, HWK, IHK)
Schulsprechstunden: Berufsberatung durch Frau Hoffmann
individuelle Sprechstunden: KBO und Beratungslehrerin
Schnuppertage am Röntgen Gymnasium Würzburg zum Thema Einführungsklasse (Januar/Februar): Beratungslehrerin
intensive Unterstützung bei der Ausbildungssuche: durch Berufsberaterindurch KBO
5. – 10. Klasse:
– Informationswände (Ebene 100 und 300) zur BO: Aushängen von aktuellen Stellenanzeigen und Informationsveranstaltungen
Elternbriefe zur beruflichen Orientierung
Umfassender Nachrichtenaustausch zur BO im Schulmanager

Infos zur Berufsorientierung an der Wolffskeel-Schule

Wie geht mein persönlicher Weg nach der Realschule weiter?

Bereits vor dem Realschulabschluss sollte die Berufswahl für einen erfolgreichen Ausbildungsstart abgeschlossen sein. Wir als Schule begleiten unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg der beruflichen Orientierung mit vielfältigen Aktionen im Unterricht und in außerunterrichtlichen Veranstaltungen. Eine frühzeitige, praxisorientierte, individuelle Berufliche Orientierung ist dabei für einen erfolgreichen Übergang in Ausbildung, Studium und Beruf für unsere Schüler von zentraler Bedeutung.

Unsere Realschule hat im Rahmen des Schulprofils die Berufsorientierung als einen Schwerpunkt definiert und ist seit September 2022 mit dem Berufswahl-Siegel zertifiziert. In enger Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit, unseren Kooperationspartnern und weiteren Betrieben und auch mit den Eltern erhalten die Jugendlichen Hilfen für ihre Berufswahl.

Über viele Fächer und Projekte hinweg bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten, mit den verschiedensten Berufsfeldern und Studiengängen in Kontakt zu kommen. Dazu zählen Robotikkurse, Betriebserkundungen, Berufsinformationstage, Berufswahlseminare, BIZ-Besuche, Betriebspraktika, Fertigen von Bewerbungen und Bewerbungsmappe, Girls‘ and Boys‘ Day, Expertenbesuche, MINT-Projekte in Kooperation mit den ijf Initiative junge Forscher und der Uni Würzburg, die Teilnahme an den BROSE-Techniktagen und vieles mehr.

Alle Aktivitäten und Maßnahmen zur BO werden durch individuelle Beratung, der KBO, der Beratungslehrkraft, der Wirtschaftslehrer und der Lehrkräfte im MINT-Bereich für IT, Mathematik, Physik und Chemie, ergänzt und unterstützt.

Bettina Kilian, KBO/Koordinatorin der beruflichen Orientierung

Podcast „Plastik und Meer“ auf Radio Gong

„Das ist mei… mei… mei…  meine Wolffskeel, meine Homebase, wo ich meine Runden dreh´!“. 

Dieser Vers aus unserem Gute-Laune-Wolffskeel-Song läutete unseren ersten Podcast ein, den Radio Gong am 5. Mai 2022 sendete! Doch wie kam es dazu? Frau Alt hatte im Zuge der Schulentwicklung die Idee, eine Arbeitsgruppe „Schulradio“, bestehend aus Schülern und Lehrern, zu etablieren.  

Podcasts, die unsere Schüler zu interessanten Themen ausarbeiten und dann über Radio Gong gesendet werden waren und sind dabei das Ziel. Direkt fanden sich einige engagierte Lehrer und Schüler, welche in der Arbeitsgruppe mitarbeiten wollten.
Die Organisation und Absprache mit Radio Gong über das Thema unseres allerersten Podcasts übernahm dabei Frau Alt. Mit Feuereifer setzte sich Frau Bogner mit den SchülerInnen der Ganztagesklasse 6g zum Thema unseres ersten Podcasts „Plastik und Meer“ auseinander. „Wie viel Plastik findet sich eigentlich im Meer?“, „In welchen Alltagsprodukten sind Mikroplastik-Teilchen enthalten?“ und „Nehmen wir vielleicht sogar Plastik über unsere Nahrung zu uns?“ – zu diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema „Plastik und Meer“ wurde eifrig recherchiert und formuliert. Anschließend nahmen Frau Bogner und ihre SchülerInnen die Beiträge per Mikrofon auf und die Lehrerin schnitt sie mit Hilfe einer Software aufwändig zu einem äußerst interessanten und ansprechenden Podcast. Dabei lernten die Schüler nicht nur viel übr die Materie, sondern eigneten sich auch noch viele Fähigkeiten an, welche sie später auch im Berufsleben anwenden können. Dass sich der Podcast absolut toll und professionell anhört, sowie sehr informativ herüberkam, fand nicht nur Radio Gong. 

Am 5. Mai dieses Jahres war es dann soweit: Unser Podcast wurde im Radio gesendet! Nicht nur bei unseren SchülerInnen kam dieser sehr gut an, auch die Schulleitung und die gesamte Lehrerschaft jubelten. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz fanden sich schnell weitere engagierte Lehrkräfte und Schüler*innen, die unsere Arbeitsgruppe „Schulradio“ erweitern wollen und bereits mit großer Lust an der Ausarbeitung eines weiteren Podcasts sind, der dann hoffentlich ebenso erfolgreich über Radio Gong gesendet wird! Super, wenn alle solch ein tolles Projekt unterstützen, denn schließlich gilt: „Das ist mei… mei…mei… meine Wolffskeel…!“.      

Hier nochmal zum Reinhören:

https://wolffskeelrealschule.de/wp-content/uploads/2022/08/Podcast-RadioGong-Plastik-und-Meer-Juli22.m4a

     

Julia Alt

Unicef überreicht Medaillen und eine Urkunde für den Ukraine-Spendenlauf der WRS

Frau Hofstetter (Unicef) und Team, Herr John und Frau Scheller (Schulleitung), Frau Knahn (Sportlehrkraft und Organisatorin), Herr Hemberger, Herr Weis, Herr Grünewald (Förderverein), Schüler*innen der WRS (Lian Kalitzki, Melina Schlei, Katharina Lange, Tim König, Niklas König) Schüler*innen der WRS (Foto: Sonja Neal)

Die Wolffskeel-Realschule Würzburg lief eine ganze Woche lang für die Ukrainer: unglaubliche 13.220,26€ kamen so zusammen.

Mit einer Video-Dankesbotschaft und Medaillen überreichte Frau Hofstetter von UNICEF den Schüler*innen, der Schulleitung und Vertretern des Fördervereins eine Urkunde für den gespendeten Betrag.

Weiterlesen „Unicef überreicht Medaillen und eine Urkunde für den Ukraine-Spendenlauf der WRS“
Veröffentlicht in Infos

Coole Tricks auf dem Mountainbike mit Felix Neureuther

Skilegende Felix Neureuther überreichte heute unseren Preis des Allianz-Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia: Eine Bewegungskiste im Wert von 1000€, in der sich zahlreiches Material wie z.B. Hütchen, Koordinationsleitern, Bälle oder eine Slack-Line befand, die er gleich selbst aufbaute und mit den Schüler*innen ausprobierte.

Spaß hatten die Schüler*innen auch auf einem Mountainbike-Parcours. Sie zeigten Felix fahrtechnische Tricks, wie man z.B. nur auf dem Hinterrad fahren kann und fuhren in einer Challenge über eine Wippe und Slalom durch aufgestellte Hütchen mit ihm um die Wette. Die spontane und sympathische Art von Felix ließ keine Berührungsängste aufkommen und so wurden viele Selfies mit ihm geknipst und Fragen gestellt. Auch Reporter der Mainpost oder von Radio Gong durften wie auch unser Film-AG-Team ein Interview führen und konnten viele bewegte und bewegende Eindrücke mitnehmen.
Mehr dazu unter:
https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/wie-schueler-der-wolfskeel-realschule-ski-idol-felix-neureuther-tricks-auf-dem-fahrrad-beigebracht-haben-art-10826003

Impressionen des Tages:

DAUMEN HOCH FÜR NACHHALTIGES VERHALTEN – Die WRS gewinnt die Allianz Werte-Challenge

In der dritten Kategorie der Allianz Werte-Challenge hat die Wolffskeel-Realschule aus Würzburg mit ihrem Video zum Thema Nachhaltigkeit die Jury überzeugt und eine Allianz Bewegungstonne für den Sportunterricht gewonnen. Dass ein Video mit Mountainbikern in der Kategorie Nachhaltigkeit gewonnen hat, wird sicher auch dem Werte-Paten Felix Neureuther gefallen, der den Preis nach den Pfingstferien persönlich an der Schule übergeben wird. Schließlich sagte der frühere Weltklasseathlet einmal: „Mountainbiken ist das Skifahren des Sommers für mich.“

Alles zum Wettbewerb und zur Entscheidung der Jury … und natürlich das Gewinner-Video unter:

https://www.jugendtrainiert.com/nachrichtendienst/artikel/daumen-hoch-fuer-nachhaltiges-verhalten/

https://www.youtube.com/watch?v=vzLlx5_A8rI

„Break it“ – Moves für ein tolerantes und soziales Miteinander an der Wolffskeel-Schule

Am kommenden Freitag, 6.5.22 heißt es in der Wolffskeel-Schule wieder einmal „Break it“.

Im Rahmen des Kick-off Events zum „Kultur macht Stark“-Projektes wird eine professionelle Tanzcrew (Tänzer der Tanzschule DejaWue) in der zweiten Pause eine 10-minütige HipHop und Breakdance Show darbieten. 

Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und in Kooperation mit der VHS stattfindenden Projekts ist es, den Kindern zum einen professionellen Tanzunterricht zu ermöglichen, zum anderen aber auch die Schüler zu sensibilisieren für einen wertschätzenden Umgang mit Akzeptanz und Toleranz ohne Rassismus.

So wird ab der darauffolgenden Woche immer montags eine Tanz/HipHop/Breakdance-AG stattfinden, in der die Schüler neue Moves erlernen können. 

Mainpost vom 04.05.22

Das FranceMobil zu Gast an der Wolffskeelschule

Die Schülerinnen und Schüler der Wolffskeel-Schule begrüßten am Mittwoch, den 27. April das FranceMobil – ein Programm, das Frankreich vom Klassenzimmer aus interaktiv entdecken lässt.

Die Tische sind beiseite gestellt, an der Tafel finden sich französische Sätze und Madame Boulord beginnt die erste Französischstunde: „Bonjour la classe!“ Mit großen Augen blicken die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen gespannt um sich. Doch bereits nach wenigen Minuten ist die Berührungsangst mit der bis dahin noch fremden Sprache verflogen. Neben „Baguette“ und „Bonjour“ lernen die Schülerinnen und Schüler schnell, wie man sich auf Französisch vorstellt, bis 10 zählt und sich intuitiv verständigen kann. Mit Spiel und Spaß das Erlernen der französischen Sprache fördern und die Kultur des Nachbarlandes vorstellen, das ist das Ziel des FranceMobils. Anaïs Boulord reist durch das Bundesland Bayern und ist eine von 12 französischen Lektor*innen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die sich dafür einsetzen, ein attraktives, aktuelles und authentisches Frankreichbild zu vermitteln, die Vorteile des Französischlernens aufzuzeigen und Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung zu machen. Die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe sind begeistert von dem außergewöhnlichen Besuch aus Frankreich, der vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit dem Institut français angeboten wird. 

Weiterlesen „Das FranceMobil zu Gast an der Wolffskeelschule“